Browsed by
Monat: Mai 2022

Spannende Grabsuche in Nabrezina

Spannende Grabsuche in Nabrezina

(Nachtrag zu Kapitel 48, S. 355 f.) Von Karl Waltersdorfer, dem 1896 geborenen jüngeren Bruder von Mitzi (Adoptivmutter meines Vaters), gibt es neben dem Hinweis aus dem Taufbuch auf seine Grabstätte auch ein Foto, das das frische Grab (er starb am 19. Juli 1916 und wurde am 20. Juli begraben) in Nabrežina zeigt: Es ist ein Doppelgrab in einem lichten Wald auf einem mit einer kleinen Steinmauer abgegrenzten Friedhof. Zwei Kriegskameraden flankieren das frische Grab. Die Tafeln auf den schlichten…

Weiterlesen Weiterlesen

Bauschreiber Simon Waltersdorfer

Bauschreiber Simon Waltersdorfer

Die Liste der nach Veröffentlichung meiner Familiengeschichte auftauchenden bürgerlichen Waltersdorfer wird immer länger: In der Zeitschrift des „Historischen Vereines für die Steiermark“ 112/2021 auf Seite 127 berichtet Leopold Toifl über „Unbekanntes und Kurioses aus dem Umfeld des Grazer Landeszeughauses“. Dabei geht es um die unrühmliche Entlassung des Zeugwarts Karl Rhedarius (Wagner) im Jahr 1599. Um Klarheit in den Streitfall zu bringen, wurden zur weiteren Untersuchung des Falles der Obersekretär Adam von Gabelkhoven (1569-1640), der Buchhalter Wolf Strobl, der Rentmeister Hans…

Weiterlesen Weiterlesen